Skip to content

Idiocracy previsited

Idiocracy previsited published on

Only a fool is about to expect sensible impressions from a trip to the USA when it begins with stupid questions. Exept Americans, everybody entering the U.S. has to find an answer to this:

In fact it’s better to stay at home and just watch „Idiocracy“ again, Mike Judge’s masterpiece of stupidity forecasting from 2006. Revisited in 2019, it’s a bit like watching contemporary news in the USA.

Imagine yourself taking a short rest in the Military Hospitality Lounge at Miami International Airport while travelling to the USA, trying to forget what you possibly have to do with genocides that happen somewhere overseas, and after a Full-body-massage you fall to sleep for a long time. When you wake up, channels on TV are called Beachbody TV and show nothing but ass. Fruit shops label healthy food like candy. Job offers require no skills but the ability of washing your hands. And of course: An improved, „smart“ water is available. It’s got electrolytes added. You are not sure about your name anymore. And then you find out, who’s president.

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz – es wirkt!

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz – es wirkt! published on

Netzwerkdurchsetzungsgesetz es wirkt FSK Hamburg 2017 Meinung ohne Ahnung

In Hamburg beim G20-Gipfel hat das neueste Gesetz aus dem Haus von Heiko Maas zwar nicht alles Schlimme, aber doch das Schlimmste verhindert.

Nordkorea testet erste Interkontinentalrakete

Nordkorea testet erste Interkontinentalrakete published on

Nordkorea testet erste Interkontinentalrakete 2017 Meinung ohne Ahnung

Das hungerleidende ostasiatische Land, das sämtliche seiner verfügbaren Ressourcen in ein wahnwitziges Raketenprogramm steckt, hat mit einer neuen Provokation international für Empörung gesorgt. Nach Veröffentlichung der beunruhigenden Aufnahmen im US-Fernsehen ergaben Blitzumfragen, dass die meisten Amerikaner die neue Rakete als ernsthafte Bedrohung für ihren Lebenstil empfinden.

Sollte Kim Jong-un mit dieser Waffe tatsächlich amerikanisches Festland erreichen, befürchten die Befragten ein Absinken des Lebensstandards auf nordkoreanisches Niveau und den Ausbruch von Hungersnöten in den USA. Lediglich Vegetarier und Anhänger einer ausgewogenen Ernährung beurteilten die dramatische politische Entwicklung etwas nüchterner.

The road ahead

The road ahead published on

 

Allee für Menschenrechte Gehwegschäden 2017 Meinung ohne Ahnung

Dieser Weg wird kein leichter sein.

 

[Bild etwas old, aber not faked]

(transl. for american visitors: You’re watching da „Boulevard of human rights“, coincidentally taken in Cologne, Germany, and the sign says „damage on road surface“. A nice and quiet park near university, where students coming from partys peacefully pee and throw up on their way home. That’s all.)

Primary Sidebar